Ganz praktisch! • am 03.05.2018 von Sonja

Nachhaltiger im Alltag — Vanilleschoten

Kurze Tipps, um Lebensmittelabfälle im Alltag zu vermeiden

Foto: actree

Ausgekratzte Vanilleschoten kann man verwenden, um seinen eigenen Vanillezucker herzustellen.
Dafür die Schote in ein wiederverschließbares Glas mit Zucker füllen. Die Schote trocknet im Glas und gibt ihren Geschmack an den Zucker ab.

Auch Schoten, die man in einer Soße ausgekocht hat, sind nicht verloren. Diese einfach gut abwaschen, trocknen und zum Zucker geben.

Für ein intensiveres Aroma mahlt man die getrockneten Schoten mit Hilfe einer Gewürzmühle zu einem groben Pulver und füllt dieses zurück zum Zucker.

Sonja

Mit kleinen Dingen, die jeder einfach in seinen Alltag einbauen kann, können wir etwas bewegen. Als praktisch veranlagter Mensch versuche ich, neue Wege zu finden, wie man Müll und Lebensmittelverschwendung verhindern kann.

Diskussion

Wir veröffentlichen deine Email-Adresse nicht!